Tierhaltung
Streuobstwiese

Die Merkmale einer Streuobstwiese

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum für Vögel und Gliederfüßer.

Unsere Streuobstwiese wird ausschließlich extensiv bewirtschaftet, d. h. sie wird nicht gedüngt und auf Spritzmittel und Kunstdünger wird auch verzichtet. Darüber hinaus wird die Wiese nur ein bis zweimal im Jahr gemäht.

Neben der heute eher geringen wirtschaftlichen Bedeutung unserer Streuobstwiese hat diese doch einen hohen ästhetischen Wert. So liegt der größte ökologische Wert der Streuobstwiese in der Vielfalt der Obstarten und -sorten, den unterschiedlichen Altersstadien der Bäume und der arten- und blütenreichen Krautschicht. So konnten in unserer Streuobstwiese zahlreiche wald- und waldrandbewohnende Tierarten einen neuen Lebensraum finden.

Die Streuobstwiese – mit altem und neuem Baumbestand

Die Streuobstwiese – mit altem und neuem Baumbestand

Heute noch bestehende Streuobstwiesen haben eine besonders wichtige Bedeutung für den Natur- und Artenschutz in unserer Kulturlandschaft. Besonders wertvoll sind hierbei alte und relativ ungestörte Bestände. Somit leisten wir mit unserer Streuobstwiese einen kleinen, aber auch wertvollen Beitrag zum Natur- und Artenschutz.

demeter

Aktuelles

Dienstag ist Eintopf-Tag

An jeden Dienstag gibt es im Hofcafe....

Weiterlesen …

Weine von der Mosel

Am Freitag, den 29. März 2019, stellt Johann Schnell Weine von der Mosel vor.

Weiterlesen …

Rund um das Spinnrad

Gabriele Hassler lädt ein am 2. März 2019 ...

Weiterlesen …

Frau Diekhans kocht

Am Freitag, den 1. März 2019, kocht Frau Diekhans für Sie.

Weiterlesen …

Dienstag ist Eintopf-Tag

An jeden Dienstag gibt es im Hofcafe....

Weiterlesen …

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK